für homepage

ONKEL MARKUS

OMA RENATE


Mein Name ist Markus Keilitz und ich bin Jahrgang 1960.

Nachdem ich 2009 meine Frau Andrea kennenlernte, habe ich in ihrer Kindertagespflege "Waggerle" meine Begabung und Freude daran entdeckt, mit Kindern zu arbeiten.

2013 habe ich die Ausbildung und den Abschluß zur Tagespflegeperson absolviert und arbeite seitdem als Tagesvater in der Großtagespflege "Waggerle".

 

Da Kinder auch männliche Vorbilder brauchen, besteht mein Part in der Kindertagespflege unter anderem darin, den Kindern auch männliche Werte und Tugenden zu vermitteln. Dies ist in der heutigen Zeit um so wichtiger, da immer mehr Kinder ohne Väter aufwachsen müssen.

Mein Name ist Renate Schenker.Ich bin Rentnerin und noch sehr fit. Deshalb möchte ich nicht zuhause sitzen, sondern noch hilfreich sein und Gutes tun. In der Kindertagespflege Waggerle werde ich von allen "Oma" genannt. Seit drei Jahren bin ich hier als ehrenamtliche Helferin tätig und habe die Ausbildung zur Tagespflegeperson absolviert um im Notfall die Vertretung übernehmen zu können.

 

Oma zu sein für so viele Kinder ist für mich das Schönste!


Tante Andrea

Zu guter Letzt darf ich mich vorstellen:

Mein Name ist Andrea Keilitz, von den Kindern, die schon sprechen können, genannt "ANDEEEEAAA".

Ich bin staatlich geprüfte Erzieherin und konnte mich 2007 mit der Kindertagespflege Waggerle selbstständig machen. Nach Businessplan, Kalkulationen und viel Arbeit entstand somit die Großtagespflege Waggerle.

Und so habe ich meine Vorstellung realisiert:

Familiär und liebevoll, ohne Leistungsdruck und Reizüberflutung. 

Unsere Kinder werden in einer geborgenen Atmosphäre individuell gefördert und lernen alles Notwendige, was sie für den späteren Kindergartenbesuch und ihr weiteres Leben brauchen.

Unsere Kinder, Eltern und auch wir Betreuer fühlen uns in der Kindertagespflege Waggerle wohl und genauso soll es sein.